Unbekannter Engel / Engel der Geschichte
Unbekannter Engel / Engel der Geschichte

Kurzbiographie Heidrun Feistner

1960

 

1975 bis 1978

 

 

 

 

 

 

 

1978 bis 1986

 

 

1986ff.

 

 

 

1983

1984

1988 bis 1993

 

Dezember 2012

in Gera/Thüringen geboren

 

EOS 1 Gera, heute Zabelschule

Entdeckung und beginnende Förderung der künstlerischen Begabung durch die Hochschule Burg Giebichenstein, Vorbereitung auf ein Kunststudium

Im Rahmen der Ausstellung "Galerie der Freundschaft" in der Geraer Orangerie wurden zwei Arbeiten als staatsfeindlich eingestuft

Ausschulung

 

verschiedene Hilfsarbeitertätigkeiten, seit 1980 im Bibliothekswesen, Delegierung zum Fernstudium, Abschluß 1986

 

Bibliothekarin in der Staatsbibliothek zu Berlin

(Ein wenig mehr zu dieser doppelten Existenz erfahren sie vorerst hier, wenn Sie möchten.)

 

Heirat

Geburt einer Tochter

politische Arbeit

 

erste Skulpturen aus Stein


Ausstellungen

Mai 2015 bis April 2016

 

Januar 2016

 

April 2016 bis Mai 2017 (Aktuell)

 

Juli bis September 2016

 

 

September 2016

 

September 2016

Debüt im Henry van de Velde-Museum Haus Schulenburg Gera

 

20. ART Innsbruck

 

"Atlantis", gemeinsam mit Jean Molitor, Berlin

 

"Engel der Geschichte. Vita umbrae°, gemeinsam mit Jean Molitor, Berlin

 

Kunstwerk Werkkunst, Schloß Reinbek bei Hamburg

 

Berliner Liste


Bitte verwenden Sie dieses Formular, wenn Sie mir schreiben möchten. Oder Sie wenden sich bitte an eine der weiter unten angegebenen Adressen.

Vielen Dank!

Kontakt

Bitte den Code eingeben:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.