Die malenden Steine

Ich arbeite immer gemeinsam mit einem Stein, reagiere auf Formen, Farben, Einschlüsse. Die in dieser Gruppe versammelten Steine aber brachten mich vollständig von meinen ursprünglichen Vorhaben ab.

 

Der Ba, er sollte ein Engel werden, wir schienen uns einig zu sein, plötzlich tauchte ein Bart auf. Der Ba, der altägyptische Seelenvogel, hat einen Bart und steht oft auf einem Bein. Er kann hier auf drei verschiedene Arten abgelegt werden.

 

Beim Selbstbildnis eines Steins war da plötzlich ein Auge, das ich niemals

zerstören würde.

 

Das Nicken des Art Deco -  ich fand eine blaue Ecke im Stein. Und so geschah es, daß er dann nicken musste.

 

Eine weitere Gruppe bilden Steine, die wie Fundstücke wirken. Hier werde ich oft gefragt, war das schon so, oder haben sie das gemacht. "Aus dem Meer" ist so ein Stein, "Windstill" ein anderer.

Auch unter Andere Steine findet sich dieses und jenes Stück. Es sind gemachte Fundstücke, Artefakte der Arbeit von Mensch und Natur.


Sie können durch das Anklicken der Fotos auch jene Seiten aufrufen, die das ausklappbare Menü nicht mehr erreicht...